< Zurück zu Diagnostik

In diesem Abschnitt finden sich die Ursachen und Lösungen für die wichtigsten Probleme mit Poly-V Riemen: Rippenausbruch, Ablösendes Rippenmaterial, , Austreten des Riemengewebes, Verschleiß an den Rimenrippen, Angelagerte Fremdstoffe in den Riemenrillen.

Rippenausbruch

en_pv_detail_01
Ursachen:
  • Entstehung aus Haarrissen
  • vorhandene Fremdkörper in den Rillen der Riemenscheiben
  • falsche Montage; Beschädigung bei Einbau, Rippen außerhalb der Riemenscheibe
  • Fluchtungsfehler, Überspringen der Rippen
Maßnahmen:
  • Einbaulage des Riemens überprüfen, Fremdkörpern in den Rillen der Riemenscheiben entfernen und ordnungsgemäße Funktion aller Triebbauteile überprüfen
  • schadhaften Riemen auswechseln

Ablösendes Rippenmaterial

en_pv_detail_02
Ursachen:
  • Verwendung ungeeigneter Werkzeuge beim Aufziehen des Riemens auf die Riemenscheiben
  • Fluchtungsfehler an den Riementriebbauteilen
  • Falsche Lage des Riemens auf der Riemenscheibe
Maßnahmen:
  • During assembly, carefully check the belt positioning in the transmission and make sure the transmission rigid components are correctly secured and aligned
  • Replace the damaged belt
  • Lage des Riemens auf der Riemenscheibe und ordnungsgemäße Befestigung und Fluchtung der Riementriebbauteile ab Einbau kontrollieren
  • Schadhaften Riemen auswechseln

Austreten des Riemengewebes

en_pv_detail_03
Ursachen:
  • Zu hohe Riemenspannung
  • Unregelmäßigkeiten an den Riemenscheiben, die zu Abrieb oder Schnitten am Riemen führen können
  • schadhafte / verschlissene Riemenscheiben
  • nicht fluchtende Riemenscheiben
Maßnahmen:
  • Riementriebbauteile auf einwandfreien Zustand, ordnungsgemäße Funktion und Fluchtung prüfen, auf richtige Riemenspannung achten
  • Schadhaften Riemen auswechseln

Verschleiß an den Rimenrippen

en_pv_detail_04
Ursachen:
  • Zu niedrige Spannung beim Einbau
  • Stark verschlissene Rillen an den Riemenscheiben
  • Falscher Riemen für die Anwendung (Riemen zu lang)
  • Verschlissener / funktionsloser Generatorfreilauf / Kurbelwellendämpfer
Maßnahmen:
  • Kontrollieren Sie, dass der richtige Riemen für die Anwendung verwendet wird
  • Kontrollieren Sie, dass die Riemenscheiben keine starken Verschleißspuren aufweisen und dass die vom Hersteller vorgegebene Riemenspannung anliegt
  • Schadhaften Riemen auswechseln

Angelagerte Fremdstoffe in den Riemenrillen

en_pv_detail_05
Ursachen:
  • Von den Rippen abgelöstes Riemenmaterial, das sich im Rillengrund anlagert
  • Zwischen Riemenrillen und den Rillen der Riemenscheiben eindringende Fremdstoffe, die zu Schwingungen oder starker Geräuschentwicklung führen
Maßnahmen:
  • Kontrollieren Sie, dass die Riementriebbauteile keine starken Verschleißspuren aufweisen und dass die vom Hersteller vorgegebene Riemenspannung anliegt
  • Riementriebbauteile überprüfen und sicherstellen, dass in den Rillen der Riemenscheiben keine Fremdkörper wie z.B. Sand, Metallabrieb, kleine Steine o.ä. angelagert sind, die die ordungsgemäße Funktion beeinträchtigen
  • Schadhaften Riemen auswechseln